ADIX-HEALTHCARE

Subsidiary Company of ADIX GROUP

About us

HOME ÜBER UNSMEDIZINISCHES CANNABIS ADIX GROUPNEWS

Über uns

Für was stehen wir?

Bereits 2016 gründete der Unterzeichner die SATIVA GmbH & GmbH Co. Überlingen, sowie SATIVA GmbH in Schaffhausen Schweiz. Die ADIX hat im Dezember 2020 eine Industrieliegenschaft in Thayngen (CH) erworben. Für Deutsche und andere Interessenten wird ein Betriebssitz zur Miete oder Kauf angeboten, um die bekannten Privilegien der Schweiz nutzen zu können.

Die ADIX-HEALTHCARE GmbH entstand nach dem Share-Verkauf der Gesellschaftsanteile vom Alleingesellschafters Arthur Müller. Dieser war Gründer, Vorstand und GmbH Geschäftsführer der ACA Müller ADAG Pharma AG und GmbH. Am 01. März 2019 hat er für einen zweistelligen Millionenbetrag seine Alleingesellschafts Anteile an den Kanadischen Investor FCC (steht für Franchise-Cannabis-Corp.) verkauft. Mit dem Investor war ausdrücklich kein Wettbewerbs- oder Konkurrenzverbot vereinbart. Vielmehr ausdrückliche Vereinbarung, mit der ADIX-Pharma GmbH, später umgewandelt in ADIX-HEAL THCARE GmbH im gleichen Geschäftszweig weiter zu arbeiten. Die ADIX arbeitet eng mit der ACA Pharma GmbH mit Sitz in Hilzingen zusammen.

A. Müller hat als einer der ersten Parallelimporteure nach Freigabe des Medizinischen Cannabis durch die Bundesregierung im Jahr 2017, die notwendigen Erlaubnisse und Lizenzen zum Vertrieb von medizinischem Cannabis beantragt und erhalten.  

Bislang wird ausschließlich Cannabis von der OMC Niederlande (Office for medical Cannabis) vom Hersteller Bedrocan vertrieben. Weitere Bezugsquellen aus Portugal und Dänemark sind in Verhandlungen.  

ADIX-HEALTHCARE GmbH steht in Verhandlungen mit der CUREVAC AG in Tübingen und BioNTech SE in Mainz zur Lagerung und Verteilung der Impfstoffe an lmpstoffzentren und Arztpraxen. ADIX verfügt über eine Reihe von Hochleistungs-Tiefkühlschränken und handlichen Containern, die die Einhaltung der Kühlkette zum Impfpatienten garantieren.  

ADIX-HEALTHCARE verfügt über einen hohen zweistelligen Millionenbetrag als Betriebskapital. Weitere Beteiligung an der neu gegründeten ADIX-HEALTHCARE KG sind durchaus erwünscht. ADIX ist bestens aufgestellt an dem Milliardengeschäft der Corona Impfung teilzunehmen und verspricht seinen neuen Kommanditisten eine Verdopplung vom Beteiligungskapital bis zum 31 .12. 2021.  

Geplant ist Vorbereitung eines IPO, Börsengang oder M&A mit einem der weltweit führenden Cannabis Unternehmen.  Davon abgesehen verfügt die ADIX bereits seit Monaten mit der von Ihr gegründeten ASA Top Cannabis GmbH Berlin und der ASA Top-NL in Venlo über einen Webshop für den Vertrieb von CBD-Cannabis an Endkunden und Apotheken.

Bereits 2016 gründete der Unterzeichner die SATIVA GmbH & Co. Überlingen, sowie SATIVA GmbH in Schaffhausen Schweiz. Die ADIX hat im Dezember 2020 eine Industrieliegenschaft in Thayngen (CH) erworben. Für Deutsche und andere Interessenten wird ein Betriebssitz zur Miete oder Kauf angeboten, um die bekannten Privilegien der Schweiz nutzen zu können.

Mit diesen verbundenen Firmen wird die ADIX das bereits konzipierte Geschäftsprojekt PRIVATE PLACEMENT November 2016 mit alten und neuen Partnern wieder aufgreifen.

Investment, Depot und Wikifolio
Nach dem Zufluss von mehreren Millionen ließ die ADIX die Beträge nicht zinslos oder gegen negativ Zinsen auf ihren Bankkonten liegen, sondern etablierte innerhalb der ADIX-HEALTHCARE GmbH eine Abteilung Börsenhandel. Seit Januar 2020 hat sich dieser Geschäftszweig Börsenhandel mit Aktien in ETFs Fonds und anderen Wertpapier anlagen prächtig entwickelt. Die ADIX hatte und hat einzigartige, geheime und erfolgreiche Algorithmen für Börsentrades, die für diesen Geschäftszweig, unter anderem auch mit Investitionen in physisches Gold, ETF, Zertifikaten, Investition in Goldhersteller wie Barack-Gold etc.

Der Erfolg von ADIX steht auf dem langjährigen Knowhow im Pharma-und Börsenhandel. Seit Januar 2020 konnte ADIX Gewinnmitnahmen in Höhe von 1,2 Mio € verbuchen. Darüber hinweg 6 Mio. € investiert mit einer Perfomance von 20%. Bei der üblichen Bewertung nach KGV (Kurs-Gewinn-Verlust) vom 15-fachen, wäre Adix bereits 18 Mio. wert.


AGB / Datenschutz / Impressum